Wie lange dauert der Genesungsprozess nach einer Fettabsaugung?

wie-lange-dauert-der-genesungsprozess-nach-einer-fettabsaugung
Wie lange dauert der Genesungsprozess nach einer Fettabsaugung;  Diese Operation schränkt Ihr tägliches Leben nicht stark ein. Nach 1 Tag Ruhe fühlen Sie sich im Korsett sicher. Der Zeitraum von 1 Monat, in dem das Korsett ununterbrochen getragen wird, kann als Erholungsphase angesehen werden. Nach diesem Vorgang empfehle ich die Lymphmassage, besonders für die Beine. Neben der Beseitigung von Ödemen ist es auch eine sehr nützliche Methode bei Cellulite. Nach 1 Monat können Sie Ihr normales Leben fortsetzen.

 

Der Umfang der Fettentfernung wird durch das Alter und den Gesundheitszustand der Person bestimmt. Das Gesunde ist natürlich die Ölzufuhr zum Formen. Aber manchmal, für Menschen, die begonnen haben, Gewicht zu verlieren, aber depressiv sind, ermutigt es sie, etwas Fett aus ihren genetischen Schmierbereichen zu entfernen. Sie halten sich mehr an ihre Ernährung. 2 bis 3 Liter Fett können aus dem Bauch, 3 Liter aus der Taille und 4 Liter aus den Hüften entfernt werden. Auch die Flüssigkeit, die die Person bei der Fettaufnahme verliert, sollte über die Vene zugeführt werden. Bei einer kleinflächigen Fettaufnahme kann der Patient nach der Flüssigkeitszufuhr noch am selben Tag nach Hause gehen, bei mehr Fettaufnahme ist jedoch ein Krankenhausaufenthalt für eine Nacht erforderlich und die intravenöse und orale Flüssigkeitsaufnahme sollte unbedingt unterstützt werden.

 

 

Was sind die Genesungsstadien einer Fettabsaugung?

Nach der Operation werden Sie wahrscheinlich einige blaue Flecken und Schwellungen an Ihrem Körper sehen. Sie werden nicht sofort Ergebnisse sehen, da Ihr Körper Zeit braucht, um zu heilen. Nach etwa drei bis sechs Monaten, wenn sich Ihr Körper an seine neue Form gewöhnt hat und die Erholungsphase nach der Fettabsaugung verinnerlicht ist, werden Sie die Ergebnisse deutlicher sehen.

 

Es ist notwendig zu wissen, was sich während des Genesungsprozesses nach einer Fettabsaugung entwickelt, um die Empfehlungen Ihres Arztes nach der Operation umzusetzen und das von Ihnen erwartete Ergebnis zu erzielen.

 

Sie können einige Nebenwirkungen nach Ihrer Fettabsaugung spüren. Im Allgemeinen werden Sie nach einer Fettabsaugung wahrscheinlich Schwellungen, Blutergüsse und Rötungen an Ihrem Körper sehen. Unter ihnen hält vor allem die Schwellung bis zu 6 Wochen an. Der zweite und dritte Tag nach der Operation sind die schwierigsten Tage für die Patienten. Die Nebenwirkungen werden jedoch allmählich abnehmen. Wenn Sie die Ratschläge Ihres Arztes effektiv befolgen, können Sie in wenigen Tagen gesund genug werden, um zu Ihrem normalen Leben zurückzukehren.

 

Für Ihre Gesundheit ist es wichtig, dass Sie während Ihres Genesungsprozesses nach der Fettabsaugung das von Ihrem Arzt empfohlene Ernährungs- und Sportprogramm vollständig einhalten. Wenn Sie alle diese Empfehlungen vollständig erfüllen, wird sichergestellt, dass die Wirkung nach der Fettabsaugung dauerhaft ist und Sie keine negativen Auswirkungen unter dem Namen Fettabsaugungsschäden erhalten.

 

Damit Ihr Genesungsprozess nach der Fettabsaugung effektiv voranschreiten kann, sollten Sie es vermeiden, still und ruhig zu stehen, Ihr Blut zu verdünnen, zu viel Sport zu treiben und langes Duschen zu verbringen. Sie sollten nicht versäumen, Ihre Kompressionskleidung zu tragen, die den Operationsbereich dicht hält, und Sie sollten so viel Flüssigkeit wie möglich zu sich nehmen. Diese Empfehlungen sind besonders wichtig für Personen, bei denen eine Fettabsaugung an großen Körperbereichen durchgeführt wurde, insbesondere in der ersten Woche.

 

Nach der Operation sollten Sie ein speziell für Sie angefertigtes Korsett verwenden. Diese Korsetts werden je nach Menge des entnommenen Fettgewebes und den Eigenschaften der Person für etwa 4-8 Wochen verwendet. Ödeme und blaue Flecken sind zu erwarten und diese Situation wird mit der Zeit verschwinden. Eine Woche nach der Operation werden die Fäden entfernt und nach 1-3 Wochen, wenn der Allgemeinzustand des Patienten gut ist, kann er seine Arbeit und sein tägliches Leben wieder aufnehmen. 3-4 Wochen nach der Anwendung kann wieder normal trainiert werden.

 

 

Wie beschleunigt man den Genesungsprozess nach einer Fettabsaugung?

 

Nach einer Fettabsaugung steht der Patient innerhalb der ersten 8 Stunden auf und kann innerhalb von 3-5 Tagen zu seinem normalen Leben zurückkehren. Es dauert 4 Wochen, bis das Ödem nach der Operation verschwindet, und es wird empfohlen, dass der Patient 2-4 Wochen nach der Operation ein nicht zu enges Korsett trägt. Medizinische Massage wird empfohlen, um postoperative Ödeme aus dem Körper zu entfernen. Mit Hilfe der medizinischen Massage ist es möglich, den Heilungsprozess zu beschleunigen. Lymphdrainage-Massage, täglich mindestens 35 Minuten Gehen, eiweißreiche-kohlenhydratarme Ernährung sorgen für eine schnelle Erholung.

 

Im Gegensatz zur klassischen Fettabsaugung schädigt die Fettabsaugung aufgrund ihrer Trennfunktion für Fettzellen nicht Gewebe, Nerven und Bindegewebe. Die Person kann 5 bis 6 Stunden nach der Fettabsaugung aufstehen und leicht gehen. Die Person kann innerhalb von 3-5 Tagen nach der Operation zu ihrem normalen Leben zurückkehren. Wenn die Person sehr schmerzempfindlich ist, können die Schmerzen durch die Verwendung von vom Arzt empfohlenen Schmerzmitteln gelindert werden. Nach der Fettabsaugung sollte ein vom Arzt empfohlenes spezielles medizinisches Korsett für mindestens 3 Wochen getragen werden. Dank dieses speziellen medizinischen Korsetts bleiben Falten und Form des Areals erhalten, Ödeme und Schwellungen werden viel leichter aus dem Körper entfernt. Zwei Tage nach der Operation steht einem Bad nichts im Wege. Das während des Bades abgenommene Korsett sollte nach dem Bad wieder angezogen werden. Nach der Fettabsaugung sollten die Einstichstellen der auf die Haut aufgesetzten Kanülen vor Sonnenlicht geschützt werden, insbesondere damit das Fett austreten kann. Nach dem Eingriff sollte sich die Person in einer kühlen und komfortablen Umgebung ausruhen, die kein Schwitzen verursacht. Drainagemassagen, leichte Spaziergänge und eine proteinreiche Ernährung wirken sich positiv auf den Heilungsprozess aus.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.