Wie lange dauert der Genesungsprozess nach einer Bruststraffung?

wie-lange-dauert-der-genesungsprozess-nach-einer-bruststraffung
Wie lange dauert der Genesungsprozess nach einer Bruststraffung; Die Operation muss in einem vollwertigen Krankenhaus durchgeführt werden und wird bevorzugt in Vollnarkose durchgeführt. Die Operationsdauer beträgt je nach Menge des Brustgewebes ca. 3 Stunden. Die durchschnittliche Verweildauer im Krankenhaus beträgt 1 Tag. Auch nach der Operation können die Silikonschläuche (Drainagen), die die Ansammlung von Blut im Operationsbereich verhindern, je nach Wunsch Ihres Arztes 1-2 Tage aufbewahrt werden. Wenn das einströmende Blut eine bestimmte Menge unterschreitet, wird der Abfluss entfernt. Die Patienten werden gebeten, in den ersten 15 Tagen nach der Operation keine Gewichte zu heben. Nach der Operation wird ein Erholungs-BH durchschnittlich 1 Monat getragen. Die Brust wird in durchschnittlich 2 Monaten zu 80% geformt. Es dauert durchschnittlich 6 Monate, um seine vollständige Form zu erhalten.

 

Was sind die Genesungsstadien einer Bruststraffung?

 

Erste Monate und vollständige Genesung nach der Bruststraffung

 

Nach der Bruststraffung wird die Patientin mit einem Verband und einem unterstützenden Korsett-BH entlassen. Die Schwellung in der Brust verschwindet innerhalb weniger Wochen vollständig. Wenn die Schwellung verschwindet, kann die Patientin den allgemeinen Zustand der Bruststraffung sehen. Bügel-BHs sollten in den ersten 2 bis 3 Monaten nach der Operation vermieden werden.

 

Es wird nur der vom Arzt verordnete Stütz-BH getragen. Vermeiden Sie in den ersten 2 Wochen übermäßige Bewegung. In der 1. Woche sollte sich der Patient kontinuierlich hinlegen. Baden ist am 4. Tag erlaubt, allerdings sollte das Wasser nicht zu heiß sein. Wenn möglich, sollte jemand anderes den Patienten waschen. Der Patient sollte die Arme nicht nach oben heben. Nach der Bruststraffung kann sich die Patientin im 2. Monat bequemer bewegen.

 

Nach dieser Phase kann er am intensiven Tempo teilnehmen, sofern es nicht zu lang ist. Die vollständige Genesung des Patienten ist im 6. Monat abgeschlossen. In diesem Prozess sollte jeder Schritt, den der Arzt gesagt hat, genau befolgt werden. Ist die notwendige Stabilität gegeben, wird der Patient in kurzer Zeit wieder gesund und kann in seinen Alltag zurückkehren.

 

Brüste können mit einer Bruststraffungsoperation umgeformt werden. Es ist sehr wichtig, den richtigen Heilungsprozess nach einer Bruststraffungsoperation zu haben. Es gibt auch einige Vorsichtsmaßnahmen, die der Patient treffen kann, um den Heilungsprozess zu beschleunigen. Im Folgenden bieten wir einige Vorschläge an, um die Genesung nach einer Bruststraffung zu beschleunigen;

 

  • Die Verwendung eines Sport-BHs ohne Stützfunktion oder eines kabellosen BHs in den ersten drei Wochen nach der Bruststraffung hilft Ihnen beim Heilungsprozess. Diese BHs, die die Brüste stützen, reduzieren auch die Schwellungsrate.
  • Schweres Heben oder anstrengende Aktivitäten sollten für 3 Wochen nach einer Bruststraffungsoperation vermieden werden. Tägliche körperliche Aktivitäten können nicht zu anstrengend sein, aber Sie müssen 1 Woche warten, bis Sie wieder arbeiten können. Gleichzeitig sollten 6 Wochen auf schwere Aktivitäten wie Sport gewartet werden. Das Vermeiden von anstrengendem Training beschleunigt den Heilungsprozess.
  • Nach einer Bruststraffung sollten Sie zusätzlichen Druck auf Ihre Brüste vermeiden und nicht versuchen, auf dem Rücken zu schlafen.
  • Die ersten Tage sind in der Regel die schwersten. Sie werden einige Schmerzen und Beschwerden verspüren. Sie können den Heilungsprozess reibungslos durchstehen, indem Sie unbequeme und unnötige Bewegungen vermeiden und aufrecht sitzen und liegen.
  • Sie sollten alle ungewöhnlichen Veränderungen nach der Operation im Auge behalten. Informieren Sie Ihren Chirurgen, wenn Sie Ausfluss, Blutungen, Blutergüsse oder verstärkte Schwellungen bemerken.
  • Ihre Fäden werden innerhalb von zwei Wochen nach der Bruststraffung entfernt. Obwohl die Narben im ersten Stadium sehr auffällig sind, können Sie die Narben reduzieren, indem Sie nicht zu viel Sonne aussetzen und die vorgeschriebenen Cremes verwenden.
  • Nach einer Bruststraffung können Anästhesieprobleme wie Übelkeit auftreten. Solche Nebenwirkungen werden jedoch in kurzer Zeit vergehen. Wenn Sie Schmerzen haben, sollten Sie die Einnahme der Ihnen verschriebenen Medikamente nicht vergessen.

 

Wie beschleunigt man den Genesungsprozess nach einer Bruststraffung?

 

Tragen Sie ein Kompressionskleidungsstück oder einen Sport-BH

 

Das Tragen eines Kompressions-BHs oder Sport-BHs nach der Operation kann den Erholungsprozess nach einer Bruststraffung beschleunigen. Diese Kleidungsstücke helfen, Schwellungen zu minimieren, die Durchblutung im Bereich zu verbessern, die Operationsstelle zu unterstützen und zu beruhigen und schädliche Flüssigkeiten aus dem Körper zu entfernen. Außerdem helfen sie der Haut, dauerhaft in ihre neue Form zurückzukehren.

 

Versuche zu entspannen

 

Für die meisten Menschen sind die ersten Tage nach einer Bruststraffung die schwierigsten. Möglicherweise verspüren Sie Schmerzen und Unbehagen, aber es ist wichtig, dass Sie versuchen, sich zu entspannen und sich nicht plötzlich zu bewegen. Zumindest in den ersten Tagen bis zu einer Woche sollten Sie die meiste Zeit im Bett verbringen oder bequem auf einem Stuhl sitzen… aber vergessen Sie nicht, auch den nächsten Punkt zu beachten!

 

Machen Sie kurze Spaziergänge

 

Es ist sehr wichtig, dass Sie sich die meiste Zeit ausruhen, aber ebenso wichtig ist es, den ganzen Tag über kurze Spaziergänge zu unternehmen. Es ist so einfach wie ein Spaziergang durch Ihr Haus. Ein kurzer Spaziergang nach der Operation hilft, das Risiko von Blutgerinnseln zu verringern. Biegen oder heben Sie jedoch nach Anweisung des Arztes keine schweren Gegenstände, bis Sie bereit sind. Dies gilt auch für Kinder und Haustiere! Während des Heilungsprozesses nach einer Bruststraffung sollten Sie es vermeiden, Ihren Operationsbereich zu zwingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.