Beste Klinik in der Türkei - Dr. HE Klinik

Brustverkleinerung in der Türkei

Brüste (Makromastie, Gigantomastie, Brusthypertrophie), die aus verschiedenen Gründen größer als normal sind und ein schlaffes Aussehen haben, verursachen körperliche Störungen wie BH-Abdrücke an den Schultern, Hautausschlag unter den Brüsten, chronische Rücken-, Nacken- und Schulterschmerzen und das tägliche Leben der Person negativ beeinflussen. Eine Person mit größeren Brüsten als ihr Körper wird unglücklich sein, weil sie dicker aussieht und weil sie keine Kleidung in der Größe und dem Stil tragen kann, die sie wollen. 


Das Ziel der Brustverkleinerung in der Türkei ist es, die Brustgröße auf normale Größen zu reduzieren, die Brustwarze in ihre richtige Position zu bringen und der Brust eine ästhetische Form zu verleihen, die ihre Form für lange Zeit beibehält. Bei dieser Operation werden Reduktion und Erektion gemeinsam durchgeführt.


Die Brustverkleinerung kosten in der Türkei zahlen keine Privatversicherung oder SSI, aber wenn Ihre Brustgröße 40 cm vom Hals bis zur Brustwarze beträgt, wenn Sie einen Bandscheibenvorfall haben, können Sie in diesen Fällen kostenlos, wenn auch sehr selten, in ein staatliches Krankenhaus mit 3 Arztberichten. Alle ästhetischen Operationen, die in unserer Klinik durchgeführt werden, werden jedoch bezahlt.

Was ist eine Brustverkleinerung?

Eine Brustverkleinerung, die als Verkleinerungs-Mammoplastik bezeichnet wird, kann aus anderen medizinischen Gründen als dem ästhetischen Erscheinungsbild durchgeführt werden. Weil die Brüste um ein Vielfaches größer als normal sind; Es handelt sich um eine Art plastische Chirurgie, die aus verschiedenen Gründen durchgeführt wird, z. B. durch starkes Absacken, ästhetisch schlechtes Aussehen, asymmetrisches Aussehen, Unfähigkeit, geeignete BHs oder Kleidung zu finden. Andere Nachteile großer Brüste sind häufige Hautausschläge und sogar Wunden unter der Brust, Schulterschwäche aufgrund eines großen Brusthöckers, die Unfähigkeit, Sport zu treiben, und ein fettes Aussehen. Große Brüste, die auch Nacken- und Rückenschmerzen verursachen, wirken sich negativ auf das tägliche Leben des Einzelnen aus. Große Brüste, die die tägliche Mobilität beeinträchtigen, wachsen mit dem Schwangerschaftsprozess und der Stillzeit noch mehr und können nie wieder in ihren vorherigen Zustand zurückkehren. Brustverkleinerungsoperationen werden ebenfalls durchgeführt, um alle fraglichen Negativitäten zu beseitigen. Das Hauptziel bei Reduktionsoperationen ist es, die gewünschte Größe und das symmetrische Erscheinungsbild der Brüste mit der leichtesten Operationsnarbe zu erreichen, die möglich ist.

 

Operation – Übersicht

Art der Anästhesie
Allgemeinanästhesie
Operationsdauer2-4 Stunden
Aufenthaltsdauer1-3 Tage
Rückkehr an den Arbeitsplatz7-21 Tage

Die Übersicht

Wie wird eine Brustverkleinerung durchgeführt?

Eine Brustverkleinerung ist möglich, indem sowohl überschüssige Haut als auch strukturelles Gewebe in großen Brüsten entfernt werden. Es ist ein chirurgischer Eingriff, der für Frauen ab 20 Jahren durchgeführt wird. Es ist wichtig, sowohl das Hormonsystem als auch die körperliche Entwicklung zu vervollständigen. Aus diesem Grund gilt es nicht für Frauen unter 18 bis 20 Jahren. Es wird unter 18 bis 20 Jahren nur in Fällen durchgeführt, in denen eine medizinisch dringende Notwendigkeit erforderlich ist. Während der Operation erhält der Patient Medikamente sowohl mit Sedierung als auch mit Anästhesie. Die Brustverkleinerung wird innerhalb von durchschnittlich 2 Stunden abgeschlossen, und die Operationszeit bei viel größeren Brüsten kann bis zu 4 Stunden betragen.

 

Lollipop-Inzisionstechniken oder Techniken mit invertierter T-Inzision werden während einer Brustverkleinerung bevorzugt. Die Faktoren, die die Bestimmung der Technik beeinflussen, variieren nach verschiedenen Kriterien wie dem vorhandenen Brustgewebe, dem Brustgrößenverhältnis, dem Hautzustand und der Hautstruktur, der Position der Brustwarze, dem Abstand zwischen der Brustwarze und den Hüften. Bei der Lollipop-Inzisionstechnik wird der Bereich, in dem sich die Brustwarze befindet, kreisförmig geschnitten und das überschüssige Gewebe in dem Bereich wird entfernt. Bei Bedarf wird der Nippel in eine höhere Position gebracht. Während dieses Vorgangs wird maximale Sorgfalt und Aufmerksamkeit darauf verwendet, Schäden an den Milchgängen zu vermeiden. Dann beginnt der Hautverschluss. Damit der Heilungsprozess schnell und bequem verläuft, wird ein Abfluss angebracht, damit das Blut in der Haut während des Hautverschlusses leicht abfließen kann.


Bei der umgekehrten T-Technik wird ein umgekehrter T-förmiger chirurgischer Einschnitt im unsichtbaren unteren Bereich der Brust positioniert. Alle überschüssigen Brustgewebe und Fett werden aus diesem Bereich entnommen. Falls erforderlich, werden erneut Schritte zum Ändern der Nippelposition ausgeführt. Auf die gleiche Weise wird der Operationsbereich durch Platzieren eines Abflusses geschlossen, damit sich das Blut nicht unter der Haut ansammelt. Nach einer Brustverkleinerung werden die Patienten nach den ersten 24 Stunden im Krankenhaus entlassen. Bei der Brustverkleinerung bleibt die Narbe sehr leicht. Wenn jedoch die zu verkleinernde Brust zu groß ist, kann die Operationsnarbe etwas ausgeprägter sein.

Methoden einer Brustverkleinerung

  1. Liposuktion zur Brustverkleinerung

Die Liposuktion zur Brustverkleinerung ist eine weniger invasive Technik mit fast nicht wahrnehmbaren Narben und langfristigen Ergebnissen. Diese Methode wird jedoch nur bei einer Minderheit von Menschen hervorragende Ergebnisse erzielen.

  1. Vertikale oder “Lollipop” Brustverkleinerung

Die Operation, die die Entfernung von überschüssigem Fett, Haut und Brustgewebe, die innere Umformung der neuen kleineren Brust und das Anheben der Brust in eine jugendlichere Position ermöglicht. Darüber hinaus erfordert diese Technik zwei Inzisionsstellen: eine entlang des Randes des Brustwarzenhofs und eine weitere, die vertikal von der Unterseite des Brustwarzenhofs bis zur Brustumschlagsfalte, oder der Falte unter der Brust, verläuft.

  1. Umgekehrte T oder “Ankerförmige” Brustverkleinerung

Bei dieser Methode werden drei Schnitte durchgeführt: einer entlang des Randes des Warzenhofs, einer senkrecht vom Warzenhof zur Brustfalte und einer entlang der Falte unterhalb der Brust.

Risiken und Komplikationen

  • Wie bei jeder Operation gibt es auch bei der Brustverkleinerung einige Risiken. Einige dieser Risiken lassen sich wie folgt auflisten:
  • Infektionen und Blutungen können nach der Operation selten auftreten.
  • Das Brustwarzengefühl kann beeinträchtigt werden.

Da die Milchgänge während der Operation geschädigt werden können, kann das Laktationspotential der Brust abnehmen.

Bei Operationen, die nicht unter geeigneten Bedingungen durchgeführt werden, können viele verschiedene gesundheitliche Probleme auftreten.

Blutungen: Während und nach der Operation können im Operationsbereich Blutungen auftreten. Je nach Blutverlust kann eine Blutspende erforderlich sein.

Infektion: Eine Infektion, die Rötungen, Schwellungen, übelriechender Ausfluss und Abszesse im gesamten Brustbereich zeigen kann und die Anwendung von Antibiotika erfordern kann, können beobachtet werden. Daher kann sogar eine Behandlung im Krankenhaus erforderlich sein.

Fettnekrose: Im gesamten Brustbereich ist eine Fettnekrose zu sehen, die einen weiß-gelben Ausfluss verursachen und lange anhalten kann.

Heilungsprozess nach einer Brustverkleinerung

Wenn Sie nach einer ästhetischen Brustoperation nach Hause gehen, ruhen Sie sich mindestens 3 Tage aus. Nach einer Brustverkleinerung müssen Sie Antibiotika und Schmerzmittel einnehmen. Verwenden Sie Ihre Medikamente regelmäßig. Verzögern Sie Ihre postoperativen Verbände nicht. Da die Heilung anhält, sollten Sie Ihren Arm mindestens 4 Wochen nach der Operation nicht mit Gewalt belasten, kein Gewicht tragen und Druck- und Zugbewegungen vermeiden. Sie sollten den von Ihrem Arzt empfohlenen Sport-BH 1 Monat lang ununterbrochen tragen. Dieser BH reduziert Schmerzen und hilft, die Brust zu formen.


Nach der Operation ist das Brustgewebe ödematös und geschwollen. Ödeme nehmen innerhalb von 3-4 Wochen schnell ab. Es kann 6-12 Monate dauern, bis es seine endgültige Form annimmt. Während dieser Zeit ist es normal, von Zeit zu Zeit leichte Schmerzen wie Brennen und Stechen zu verspüren.


Nach der Operation werden die Fäden bei Bedarf in 12-15 Tagen entfernt. Schwere Sportarten sollten 2 Monate nach einer Brust-Ästhetik nicht ausgeübt werden. Nach einem Monat kann Sport in Form von leichtem Gehen ausgeübt werden.


Beim Heben schwerer Lasten, insbesondere bei Übungen, die die Arm- und Brustmuskulatur belasten, sind unkontrollierte Bewegungen nicht zulässig. Wenn der Brustmuskel belastet ist, kann es zu Blutungen in der Brust kommen und die Nähte können sich öffnen.

Warum sollte eine Brustverkleinerung in der Türkei durchgeführt werden?

Brustverkleinerung ist mehr als nur die Verkleinerung der Brüste. Diese Operation wurde entwickelt, um Gleichgewicht und Proportionen im Körper herzustellen, indem ein natürliches, jugendliches und schönes Oberkörperprofil geschaffen wird. Die Türkei handelt in Übereinstimmung mit diesem Ziel.

  • Eine Brustgröße, die proportional zum Rest des Körpers ist
  • Symmetrie zwischen den Brüsten
  • Brustwarzen und Warzenhöfe von natürlicher Größe und Lage im Rest der Brust
  • Bessere Passform und mehr Outfitvielfalt
  • gesteigertes Selbstvertrauen
  • Fähigkeit zur Teilnahme an schwierigen Übungsprogrammen

Ergebnisse wie dieses werden am besten in der Türkei erzielt.

 

Durch diese Operation in der Türkei können Sie dies bekommen:

  • Sie haben Brüste, die für Ihre Körpergröße geeignet sind,
  • Rücken-, Schulter- und Nackenschmerzen durch große Brüste werden beseitigt,
  • Sie entspannen sich körperlich und Ihre Beweglichkeit nimmt zu,
  • Es ist nicht schwer, ein Kleid zu tragen und Sie können problemlos die gewünschte Kleidung tragen.
  • Sie werden sich definitiv im sozialen Leben entspannen und sich positiv fühlen,
  • Sie werden keine Schwierigkeiten beim Sport haben,
  • Sie werden keine BH-Schmerzen erleben, die durch große Brüste verursacht werden.
  • Sie haben erigierte und volle Brüste,

Wie viel kostet eine Brustverkleinerung in der Türkei?

Während eine Brustverkleinerung in Deutschland zwischen 8.000 und 10.000  Euro wert ist, kann dieser Wert in der Türkei zwischen 3.000 und 3.500 Euro erreichen. Die Operations preise werden unter Berücksichtigung vieler Faktoren bestimmt, wie etwa der ungefähren Dauer des Eingriffs, des Gesundheitszustands des Patienten, ob es sich um den ersten oder ersten Fall handelt, und das ausgewählte

 

Andere chirurgische Eingriffe
Brazilian Butt Lifting & Bauchdeckenstraffung€4.950,00
Brustverkleinerung und Bauchstraffung in einer OP€4.950,00
Bauchdeckenstraffung & Brustvergrößerung in einer OP€5.000,00
Brustverkleinerung und BBL€4.950,00
Brustverkleinerung und Bruststraffung€3.500,00
Fettabsaugung und Bauchdeckenstraffung€4.950,00
Fettabsaugung und Bruststraffung€4.950,00
Mommy Makeover und Armstraffung€7.000,00
Mommy Makeover und BBL€7.000,00

Krankenhaus.

HauptstadtAnkara / Ankara
Zentren für MedizintourismusIstanbul, Izmır, Antalya
Populäre RegionenAlanya, Kemer, Marmaris, Fethiye, Bodrum
WährungTL, EURO, US- Dollar( USD), Britisches Pfund(GBP) werden auch als Zahlungsmittel angenommen.

Brustverkleinerung auf Raten finanzieren

Sie deckt keine Operationskosten für Personen mit einem Body-Maß-Index zwischen 30-40 und weiteren Erkrankungen wie Diabetes, Bluthochdruck, Schlafapnoe oder Diabetes sowie Personen mit einem Body-Maß-Index unter 40. Und da Sie es komplett aus der eigenen Tasche decken, gibt es keine Ratenzahlungsoption, da es ästhetische Zwecke hat.

BENÖTIGEN SIE HILFE?

Erreichen Sie uns für alle Ihre Fragen rund um die Uhr über unsere Dr. HE Serviceabteilung.

Brustverkleinerung Erfahrungen in der Türkei

Patientenkommentare
Durchschnittsrate

4.7

4.5/5
234 reviews on Google >
Das könnte Dich auch interessieren
Quellen:
  1. Berger, A.; Hierner, R. (Hrsg.): Plastische Chirurgie: Mamma. Stamm. Genitale. Heidelberg, Berlin: Springer Verlag, 2007.
  2. International Society of Aesthetic Plastic Surgery (ISAPS), https://www.isaps.org/wp-content/uploads/2019/03/ISAPS_2017_International_Study_Cosmetic_Procedures_NEW.pdf (Stand 2017).
  3. Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC), https://www.dgaepc.de/beliebteste-ops-unterschiede-zwischen-frauen-und-maennern/ 
QUALITÄTS-ZERTIFIKATE
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.